Wellness-Oase

Unsere neue Wellness-Oase bietet Ihnen mehrere Saunen, Dampfbad, Infrarotkabinen, Fitnessraum, beheizten Außenpool, luxuriöse Liege-, Wellness- und Entspannungsräume sowie eine schöne Sonnenterrasse. Im Sommer können Sie die Sonne auch auf unserer Hotelliegewiese genießen. Hier können Sie nach einem anstrengenden Tag oder nach einer wohltuenden Massage in unserem Wellness- und Kosmetikstudio „Carpe Diem“, die Seele baumeln lassen und so richtig entspannen.

Loading...
  • Finnische Saunen (innen und außen)
  • Aroma Dampfbad
  • Beheizter Außenpool
  • Infrarotkabinen
  • Erlebnisduschen
  • Solarium (gegen Gebühr)
  • luxuriöse Liege-, Wellness- und Entspannungsräume
  • Saunagarten mit Seesicht
  • Floating (gegen Gebühr)

Floating

Das englische Wort „floating“ bedeutet schweben, relaxen bzw. an der Oberfläche schwerelos treiben. Genau das werden Sie in unserer Floating-Perle erleben. FLOATING gilt als natürliche Heilmethode, dabei schwebt der Gast in einer Floating-Kabine in konzentriertem Salzwasser schwerelos und völlig abgeschirmt von äußeren Reizen. Durch die Erfahrung der Schwerelosigkeit werden Körper, Geist und Seele entspannt und verjüngt. Beim FLOATING werden schädliche Stresshormone abgebaut, Schmerzen gelindert, Verspannungen gelöst und die Ausschüttung des Glückshormons Endorphin im Gehirn angeregt.

• Lindernde Wirkung auf die Haut (z. B. Neurodermitis, Akne, Schuppenflechte)
• Lösung von Verspannungen
• Rückgang von chronischen Schmerzen (z. B. Migräne)
• Unterstützung von Heilungsprozessen (z. B. Schleudertrauma, Knochenfrakturen, etc.)
• Förderung der Immunfunktion
• Verbesserung bei Gelenkbeschwerden
• Abbau von Stresshormonen
• Minderung von Schlafstörungen
• Säure-Base Regulation
• Verlangsamungen der Pulsfrequenz, Blutdruckausgleich

• Stressabbau, Tiefenentspannung
• Abbau von Ängsten, Aggressionen und Depressionen
• Unterstützung von Meditation, Autogenem Training, Superlearning
• Herabsetzen der Gehirnwellenfrequenz
• Steigerung der Konzentration und Kreativität
• positiver Ausgleich bei „Burnout“ und „Manager-Syndrom“
• Ausgleich umweltbedingter Reizüberflutung
Beim Floaten sollte beachtet werden:
• Mindestalter 12 Jahre
• keine Epilepsie
• kein Borderline-Syndrom
• keine offene Wunden (z. B. frisch rasierte Fläche)
• keine Thrombose
• keine Inkontinenz
• kein defektes Trommelfeld
• keine infektiösen Krankheiten
• keine Menstruation
• kein Herzschrittmacher
• keine gravierende Herzerkrankung
• keine psychotischen Anfälle
• keine farb- oder ablösbare Stoffe am Körper (z. B. Selbstbräunungscreme, frisch getönte Haare)
Floating Broschüre

Bildergalerie